Leitfaden von El Paso Animal Services für einen haustierfreundlichen Thanksgiving-Feiertag!

Da die Feiertage für Familien Freude und Festlichkeiten mit sich bringen, ist es wichtig, die besonderen Herausforderungen zu bedenken, die sie für unsere geschätzten vierbeinigen Freunde mit sich bringen können. Um Ihren Haustieren ein sicheres und angenehmes Urlaubserlebnis zu garantieren, befolgen Sie diese wichtigen Sicherheitstipps für Haustiere im Urlaub:

1. Halten Sie das Fest auf dem Tisch!

Der Verzehr von Truthahn oder Truthahnhaut – selbst in kleinen Mengen – kann bei Haustieren zu einer lebensbedrohlichen Erkrankung namens Pankreatitis führen. Fetthaltige Lebensmittel sind für Tiere schwer verdaulich und viele Lebensmittel, die für den Menschen gesund sind, sind für Haustiere giftig – darunter Zwiebeln, Rosinen und Weintrauben. Schokolade kann für Haustiere schädlich sein. Der in Backwaren häufig verwendete künstliche Süßstoff Xylitol kann ebenfalls tödlich sein, wenn er von Katzen oder Hunden verzehrt wird. Wenn Sie eine Thanksgiving-Leckerei mit Ihrem Haustier teilen möchten, machen oder kaufen Sie eine Leckerei, die nur für ihn gemacht ist.

2. Bewahren Sie den Müll dort auf, wo Ihre Haustiere ihn nicht finden können.

Ein Truthahnkadaver, der auf dem Tranchiertisch liegt oder in einem offenen oder leicht zu öffnenden Müllcontainer zurückgelassen wird, könnte für Ihr Haustier tödlich sein. Entsorgen Sie Putenkadaver und -knochen – sowie alles, was zum Einwickeln oder Binden des Fleisches verwendet wird, wie Schnüre, Tüten und Verpackungen – in einem abgedeckten, gut verschlossenen Müllbeutel, der in einem geschlossenen Müllcontainer im Freien (oder hinter einer geschlossenen, verschlossenen Tür) platziert wird.

3. Seien Sie vorsichtig mit Zierpflanzen und festlicher Dekoration. 

Einige Blumen und festliche Pflanzen können für Haustiere giftig sein. Dazu gehören Amaryllis, Baby's Breath, Sweet William, einige Farne, Hortensien und mehr. Spezielle Feiertagsdekorationen oder Kerzen sind für Haustiere attraktiv. Lassen Sie ein Haustier niemals mit einer brennenden Kerze allein. Andere Ornamente können eine Erstickungsgefahr darstellen! Am sichersten ist es, Ihre Haustiere von allen Pflanzen und Tischdekorationen fernzuhalten.

4. Stellen Sie sicher, dass Ihr Haustier einen ordnungsgemäßen Ausweis mit Ihren aktuellen Kontaktinformationen hat! 

Erkennungsmarken und Mikrochips vereinen Familien wieder. Stellen Sie sicher, dass Ihr Haustier über einen Mikrochip mit aktuellen, registrierten Informationen verfügt. Auf diese Weise ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie Ihnen zurückgegeben werden, wenn sie sich doch herausschleichen. Wenn Ihr Haustier noch nicht mit einem Mikrochip versehen ist, tippen Sie auf KLICKEN SIE HIER Besuchen Sie unseren Kalender für unsere KOSTENLOSEN Veranstaltungen!

5. Platzieren Sie Ihr Haustier in einem separaten Raum und schaffen Sie einen sicheren Raum.

Thanksgiving bedeutet oft viele Besucher auf einmal und ein höheres Lärm- und Aktivitätsniveau als üblich. Wenn Sie wissen, dass Ihr Hund oder Ihre Katze nervös ist, wenn jemand Ihr Zuhause besucht, bringen Sie ihn/sie in ein anderes Zimmer oder in eine Kiste mit einem Lieblingsspielzeug. Dies verringert den emotionalen Stress für Ihr Haustier und verringert das Risiko, dass Ihr Haustier sich davonschleicht!

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar